Fandom

Avatar Fantasy Wiki

Rhaja

212Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

0989e98ee8452a80c720e8e0b8d031de.jpg
Rhaja
Biografie
Nationalität

Wasserstämme

Alter

45

Physische Beschreibung
Geschlecht

Weiblich

Haarfarbe

Dunkelbraun

Augenfarbe

Eisblau

Person
Freunde / Verbündete

Shouryi (ihr grüner Drache), Kin (Tochter), Yuudai-Shi Sama (Sohn)

Feinde

Taka (Ex-Mann)

Kampfstil

Wasserbändigen

Chronologische und Politische Informationen
Beruf

Senatorin im Senat

Position

Bürgermeisterin von Miyako

Zugehörigkeit

Südlicher Wassestamm, Allianz der Vier Elemente

Rhaja, von den meisten aber die "Drachenmeisterin" genannt, ist die Bürgermeisterin der wunderschönen Hafenstadt Miyako am Südlichen Wasserstamm. Sie vertritt die Aeriis-Region des Südlichen Wasserstammes im Senat.

GeschichteBearbeiten

Als kleines Kind wurde sie in einer Eishöhle ausgesetzt, da sie blind war und somit als "Waise" galt. Eine Drachenmutter fand sie und zog sie mit ihren anderen zwei Babys groß. Als Jugendliche verlaß sie das Nest ihrer "Mutter", um sich auf den Weg zu ihrem Geburtsort zu machen.

Auf dem Weg dorthin wurde sie fast von der Schneebestie verspeist, die in diesen hohen Regionen lebt. In Miyako arbeitete sie als Heilerin bei einem Meister und erlernte so das Heilen. Eines Tages kam ein Drache ins Dorf. Die Bewohner wollten es aus der Stadt treiben und töten lassen, doch Rhaja erkannte ihre "Schwester" Shouryi und nahm sie in ihre Obhut und macht sie "zahm". Drei Jahre später wurde sie zur Bürgermeisterin gewählt und verfolgt seither ihr Amt. Ausserdem wurde sie Senatorin im Aisu-Senat für die Aeriis-Region.

Sie heiratete einen Fischer namens Taka und bekam eine Tochter, die sie Kin-Bo nannte. Als sie herausfand, dass ihr Ehemann sie betrügt, trennte sie sich von ihm und widmete sich ganz der Erziehung von Kin.

Nach zwei Jahren Alleinsein heiratete sie erneut und bekam einen Sohn, Yuudai-Shi.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki