Fandom

Avatar Fantasy Wiki

Gongmeng

212Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die unterirdische Stadt Gongmeng (Erleuchtungsland bzw. -Stadt) ist die Hauptstadt des Stadtstaates Gong-Te-Meng (wörtlich:Land der Erleuchteten), im Volksmund ebenfalls nur Gongmeng genannt, und eine Großstadt und Enklave im Erdkönigreich. Sie wird hauptsächlich von exilierten Feuerbändigern und verräterischen Bewohnern von Somu bewohnt, aber auch Angehörige anderer Nationen leben hier. Der Gründer und Herrscher ist Rha.

Entstehung Bearbeiten

Die Einwohner der Stadt sind ausschließlich Anhänger Rhas, die sich diesem anschlossen, als er verkündete, er sei erleuchtet worden und seine Aufgabe bestehe nun darin, dass er eine neue Nation aus den vier alten schaffe, in der alle Menschen unter Führung des Avatars als Brücke zu den Geistern zusammen leben.

Als der Avatar dies ablehnte, schufen Rha und seine Anhänger selbstständig die Stadt untertage, die Ausgangspunkt der neuen Nation werden sollte.

Fünfzehn Jahre vor Beginn der Handlung tötete Rha Rikkus Vorgänger, da er glaubte gelernt zu haben, wie er dessen Geist in sich übernehmen könne.

Politik Bearbeiten

Gongmeng ist durch Rhas Diktatur vollständig von dessen Launen Abhängig. Um den Avatar gefangen zu nehmen, Paktiert die Stadt mit Herzog Zhao.

Lage Bearbeiten

Die Stadt liegt im Osten des Erdkönigreichs, aber die 11. Kompanie ist im Westen postiert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki